Das Schönste, was wir erleben können,
ist das Geheimnisvolle.
Es ist das Grundgefühl,
das an der Wiege von wahrer Kunst und Wissenschaft steht.
Wer es nicht kennt,
und sich nicht mehr wundern, nicht mehr staunen kann,
der ist sozusagen tot und seine Augen erloschen.
Quelle: Albert Einstein

-30-05-04